szmmctag

Navigation
  • nepaso Sportwetten-Tipps Abrechnung

    Erfreulich ist diesmal bei den Leuten von nepaso, dass nun regelmäßig die Wett-Tipps abgerechnet werden. Eigentlich eine Selbstverständlichkeit, aber nicht immer so gelebt auf deren Seite. Seit Saisonstart werden die Gewinne/Verluste regelmäßig abgerechnet und durchkalkuliert so dass man einen viel besseren Überblick hat. Klare Besserung zur letzten Saison!

    Und man muss sich auch gar nicht verstecken, beim Durchscrollen der Spiele sieht man viele "+" und wenige "-" so sollst sein! Das wirkt dann auch gleich seriöser bei nepaso! Hoffe das bleibt so und bricht nicht ein!
    Entsprechend ist auch der Verlauf: ruhig (keine hohen Einsätze)und mehr Plus als Minus. Abgerechnet wird bei einem Gewinn von 50%.

  • Saison-Start Bundesliga nepaso Prognosen August 2014

    Wie von nepaso angekündigt war der Saisonstart wieder recht stark und es wurde mit den Paket-Prognosen ordentlich Boden gut gemacht. (was auch nötig war)

    Irgendwie auch außergewöhnlich gut die hohe Quoten getroffen, sicher erwarte ich das jetzt nicht immer aber die entscheidenden Tipps gingen gewonnen:

    FC Fulham - Wolverhampton Wanderers Quote 2,90 gewonnen
    Eibar - Real Sociedad Quote 3,40 gewonnen
    Gaz Metan - Panduri Quote 3,00 gewonnen
    Hougang - Harimau Muda  Quote 5,70 gewonnen
    Kitakyushu - Fukuoka Quote 2,85 gewonnen

    Und das sind dann auch genau die Tipps, die dem Kontostand einen ordentlich schub verpasst haben. Das freut mich als Sportwetter, denn gerade die hohen Quoten hauen ja oft Löher ins Konto!! Die anderen Spiele darum haben den Kontostand weniger bewegt. Es ist auffällig, dass nepaso seit Anfang des Jahres jeden Tag Spiele postet. Letztes Jahr gab es teilweise tagelang keine Spiele - da kam etwas Langeweile auf. Das ist nun deutlich besser.

    Gewinn seit Saison-Start: +43,84% (meine eigenen Einsätze + Angaben, nepaso rechnet ja nur 1x im Monat ab)

  • Bundesliga-Start 2014/2015

    Nachdem ich die Sommerpause für Urlaub genutzt habe, freu ich mich mit dem heutigen Tag wieder auf den allgemeinen Liga-Betrieb: Deutschland, Spanien, England, Italien ÜBERALL geht es los!
    Ich starte sozusagen frisch ab 22.08.2014 mit den Fußball-Prognosen von nepaso und werde meinen Gewinn-Verlauf wiedergeben.
    Naja und davor war dann die Weltmeisterschaft 2014 (nepaso hat Deutschland als WM-Sieger getippt ABER war ja auch keine Kunst:)) Quote 4,80 gewonnen.

    Mit der kommenden Saison will ich meine Einsätze etwas anheben, da ich mir für meine Begriffe ein ganz gutes Polster an Kapital aufbauen konnte - ich hoffe meine Riskobereitschaft wird nicht bestraft. Schauen wir mal!

  • Februar 2014 - ein Monat mit 100% Trefferquote!

    Im Monat Februar 2014 hat nepaso alle Wetten getroffen!

    Im Januar 2014 hatte ich schon geschrieben, dass die Leute von der nepaso Sportwetten ihr Wett-System umgestellt haben und zwar mit derartig beachtlichen Erfolg, dass von DEZEMBER 2013 bis Anfang März 2014 NUR 3 TIPPs (!!!) verloren wurden.

    Für mich "sicherer" Sportwettentyp eine Wonne! Ich flippe aus, wenn nepaso diese Strategie ändern sollte

    Man hat nun das Gefühl, dass nach Jahren der Kritik gegen nepaso endlich davon etwas angekommen ist. Im Dezember und Januar war ich noch zurückhalten mit "Lob" - dem dritten Monat in Folge so tolle Ergebnisse abzuliefern rechtfertigen es endlich mal: Lob an nepaso!

    Und bitte, bitte weiter so - nicht das von dem aktuellen System wieder Abstand genommen wird, dafür ist es viel zu gut!

    Kritik gibts dennoch: für 6 Stunden war im Februar einfach mal die Seite wegen "technsicher Wartung" offline. Zwar wurden keine Tipps verpasst, nervig ist es aber schon, vor allem wenn der Mail-Support auch gleich mit offline ist

  • Januar 2014 - nepaso Prognosen

    Langsam wird's unheimlich bei nepaso!

    Seit Anfang des Jahres nur 1 Tipp verloren - mein Gewinn knapp 60% (nepaso gibt 65% an, ich habe 1 Tipp verpasst).

    Trefferquote von 96% - und das in der Winterpause! Letztes Jahr sah das noch anders aus

    Logisch ist das nur eine vorübergehende Phase, aber trotzdem eine gute Leistung, dass muss festgehalten werden.

    Die Tipps wurden, wie im Dezember 2013 angekündigt, umgestellt und neu berechnet - das scheint irgendwie voll hinzuhauen.

    Auch ist die Abrechnung anders seit 1. Januar 2014 - man "hangelt" sich jetzt von Gewinn zu Gewinn (nepaso nennt das "Höchststände"; ist sicher nur eine Rechenspielerrei, aber so lange es hinhaut will ich mal (noch) nicht meckern).

    Nehme ich den Monat Dezember dazu, wurden vom 30.11.2013 bis 05.02.2014 tatsächlich nur 3 Wetten verloren!!!
    Von 50 Spielen!!!

    Auch wenn's das erste mal ist, seit dem ich nepaso nutze: *Kompliment*!!!

    Und BITTE BITTE weiter so!

  • Erfahrung mit Monat Dezember 2013 bei nepaso

    Nachdem ich letzten Monat gemutmaßt hatte, dass nepaso im Dezember ein paar Gänge zurückschalten wird (Winterpause/Weihnachten/Silvester) ist das jedoch soweit ausgeblieben.

    Gewinn war, anbetracht der Winterpause, mehr als nur "OK", sondern erstaunlich gut.

    Es wurden 4,5 Einheiten gewonnen bei Einsatz durch die Bank weg 1,0 Einheit.
    Also: 450€ bei IMMER EXAKT 100€ Einsatz.

    Wirklich beeindruckend war die Tefferquote: nur 2 Tipps daneben im ganzen Dezember! Bei 24 Tipps!

    Also: Diesmal keine Kritik! Hat sich nepaso verdient!

  • Wett-Gewinne der nepaso Tipps November 2013

    Gute und solide Arbeit im November 2013 bei den nepaso Prognosen. Quoten waren breit gestreut (1,15 bis knapp Quote 5,00), der Verlauf relativ unspektakulär, aber laufend im Plus, so dass es auch nicht viel zu berichtet gibt. Daher mal Zeit für ein allgemeines Feedback:

    Gut klappt bei nepaso das Update der Wettvorschläge, die Tipps sind immer mindestens einen Tag vor Anpfiff online. Ich habe mich gerade eingeloggt und sehe sogar schon die Spiele für die folgenden 2 Tage.

    Mangelhaft hingegen ist die Abrechung der Tipps! Es kommt häufiger vor, dass Spiele schon vorbei sind, aber noch kein Gewinn oder Verlust nachgetragen wurde auf der Webseite. Das zieht sich gerne mal ein paar Tage hin. Meine Meinung: kann ja nicht so schwer sein, mal kurz abzurechnen!

    Fazit: Bei den Wettvorschlägen an sich gibts nicht (mehr) viel zu meckern, aber das "Gerüst" herum könnte noch etwas besser gemacht werden.

    Auf den Dezember bin ich mal gespannt, gerade um die Feiertage sollte nepaso nicht den Druck rausnehmen - ich werde sofort berichten, wenn was schief läuft

  • Faktenüberblick nepaso Paket Oktober 2013

    Wie gewünscht ein paar Zahlen und Fakten vom Monat Oktober 2013 mit den nepaso "Paket-Prognosen"

    Startsumme zum 1. Oktober 2013: 300 Euro
    Anzahl der Tipps: 44
    Macht also pro Tag: 1-2 Tipps
    Durchschnittsquote aller Tipps: 1,85
    niedrigste Quote: 1,16
    höchste Quote: 3,75
    gewonne Wetten: 27
    verlorene Wetten: 17
    Endsumme zum 31.Oktober 2013: 617,50 Euro (5% Wettsteuer schon abgezogen)

    Wie der Monat ablief:
    nepaso hat praktisch jeden MONTAG die Wett-Tipps für die komplette Woche gepostet. Dann war Ruhe, bis alle Wetten abgerechnet wurden, und dann kamen wieder Wett-Tipps für ca. 7 Tage. Ich finds besser, wenn die Tipps jeden Tag "frisch" sind, aber ich wollte ja nicht mehr unnötig meckern, so lange der Gewinn stimmt.

    Alle Zahlen wurden bereits mehrfach bestätigt und sind absolut korrekt. Danke für die Korrekturen von Axel & Markus.

  • nepaso Tipps September 2013

    Danke an Sven Yarme, Feedback zu den sicheren Tipps von nepaso

    Die sicheren Tipps von nepaso sollen ein Vorteil bringen, nämlich das Risiko so gering wie möglich halten. Nepaso nennt den "Idealfall", wenn man mit einem Einsatz den ersten Wett-Tipp des Monats platziert und fortlaufend so gewinnt, dass nicht mehr Geld nötig wird als eben der Einsatz dieser 1. Wette. Grundvoraussetzung ist also, das gerade zum Monatsstart alle Spiele gewonnen werden, bis der Einsatz verdoppelt wurde und dann bei einem Verlust immer noch der Starteinsatz da ist und man praktisch ohne Verlust von Vorne startet.

    Etwas merkwürdig fand ich die Strategie schon, denn wenn ich 1.000€ habe - warum ist es dann das Ziel, davon immer nur 100€ zu nutzen und die anderen 900€ nur rumliegen zu lassen? Ich fände es besser, wenn das ganze Kapital arbeitet und so entsprechend den Gewinn erzielt.

    Wenn ich also mit 1.000€ starte und auf 30% Monatsgewinn kommen will, müssen am Ende 1.300€ dastehen. Logisch betrachtet finde ich es viel schwieriger, die 300€ Gewinn aus nur 100€ zu erzielen als auch komplett 1.000€.

    Die ersten 10 Tipps im Monat September gingen komplett gewonnen - so wurden aus 100€ schon 300€. Und hier hat nepaso dann doch mit 300€ gearbeitet - also mit dem kompletten erzielten Gewinn und noch höheren Gewinn zu erzielen.
    Was nepaso also macht, ist erst aus einen kleinen Summe Gewinn erzielen, um diesen Gewinn dann mitzuplatzieren - was dann doch für ganz ordentlichen Gewinn sorgt. Das hätte ich so nicht erwartet.

    Da ich auch für mich Wetten betreibe, habe ich mir das Vorgehen abgeschaut und auf meine Strategie angewendet: Ich starten nun neuerdings immer langsam in den Monat und nutze die ersten 10 Tage nur für den Aufbau von Kapital und die letzten 20 Tage gehts dann in den Gewinn: Worst Case heißt dann, dass ich maximal einen Einsatz verliere. Ich gehen nun so seit 3 Monaten vor und habe keinen Monat im Minus abgeschlossen, das ist mir vorher nicht gelungen. Das wollte ich gerne weiter geben, praktisch das "Geheimnis" um Verluste zu vermeiden.

    Zusammenfassung: Start am Monatsanfang mit 10% des Kontostands, dieses durch ganz sichere Tipps innerhalb von 10 Tagen verdoppeln und dann die letzten 20 Tage so zwischen 10-20% setzen, um auf 30-50% Monatsgewinn zu kommen. Es muss nur ein Monat klappen und man hat für die nächsten 4 Monate eine gute Rücklage. Auf der anderen Seite hat man 10 Versuche pro Monat (also wenn man 10% nutzt) und ich habe bisher nie mehr als 3 gebracht. Scheint mir also absolut sicher zu sein und bisher die beste Strategie, die ich im Sportwetten so erleben durfte....

  • nepaso Sportwetten Juli 2013

    Sommerpause 2013: ich frage mich immer, ob es Sinn macht in der Sommerpause zu tippen! Es geht kaum um was, viele Trainer testen Ihre Mannschaften, lassen Spieler haufenweise rotieren. Bei bwin konnte ich lesen, dass die Besucher innerhalb der Sommerpause um 500% zurückgehen.

    Sportwettenmäßig betrachtet also eine völlig uninteressante Zeitspanne - nepaso gurkte auch ein paar Wochen bei Null rum, dann hat man zumindest was den Gewinn angeht noch die Kurve gekriegt. Ich habe jedenfalls die letzten 30 Tage die norwegische, schwedische und dänische Liga gut kennen gelernt :)

    Fazit: nepaso hat die Sommerpause "reltiv" gut überstanden. Angekündigt wurde, dass eventuell mit einem Minus zurechnen sei - insgesamt dann doch ein gutes Plus!

    In wenigen Tagen ist Saisonstart der Ligen - endlich:D:D:D

Häufigste Hinweise zu nepaso:

Lars: "200 Euro Startsumme reichen völlig aus, KEINE Reserve nötig "

Kommentar: "Reserve nur nötig, wenn du VOLLES Risiko gehst - davon rät ja sogar nepaso ab!"



W. Malli: "Die könnten mal was schneller die Ergebnisse abrechnen"

Kommentar: "schon seit Jahren den Ihr ***Problem***"

 

Marek: "Quotenschnitt 1,82 - ich hätte mir was über 2,5 gewünscht"

Kommentar: "Mir wären über 3,00 lieber:)"

 

Terkan: "Ok, das Gesamt-Konzept haut hin bei nepaso, aber ich kapier die Abrechnung nicht!!!"

Kommentar: "Ganz einfach: Setze 1E = 1% von deiner Startsumme, egal was nepaso sagt. Damit gab es bisher noch nie einen Crash"

 

Sulley: "Ja, 1% pro Tipps sind völlig Ok"

Kommentar: "Sag ich doch;-)"

 

 
03.02.2010: Registrierung bei fussball.nepaso.org

Besucherzähler
Seitenaufrufe insgesamt:
86026
Seitenaufrufe von heute:
0
Besucher insgesamt:
35108
Besucher heute:
0

Footer:

Die auf diesen Webseiten sichtbaren Daten und Inhalte stammen vom Blog-Inhaber, blog.de ist für die Inhalte dieser Webseiten nicht verantwortlich.